You cannot copy content of this page

Hexe Wawu und der verschwundene Traumbesen

Heute möchten wir Ihnen unser neues Buch „Hexe Wawu und der verschwundene Traumbesen“ etwas näher vorstellen.

In dem personalisierten Kinderbuch wird auf sehr liebevolle Art und Weise das Thema „Zubettgehen und Einschlafen“ thematisiert.

Viele Kinder haben vor dem Einschlafen und dem Zubettgehen Angst. Wenn Die Kinder ungefähr zwei Jahre sind, haben die Kinder in erster Linie Angst vor der Dunkelheit. Damit sie sich sicher fühlen, rufen sie immer wieder nach ihren Eltern. Wenn Ihr Kind größer ist, also ungefähr im Alter von vier Jahren kann Ihr Kind zwischen Fantasie und Wirklichkeit nicht so richtig unterscheiden. Was Ihr Kind denkt, sich wünscht oder träumt ist, so gegenwärtig und präsent als wenn es auch Wirklichkeit wäre. Besonders ist diese Neigung ausgeprägt, wenn Ihr Kind noch eine blühende Fantasie hat. Oftmals haben dann Kinder Ängste, die einem Erwachsenen völlig unsinnig erscheinen, wie zum Beispiel der Räuber unter dem Bett, das Monster, oder Fabelwesen unter dem Bett.

 

Hexe Wawu

 

Das personalisiert Kinderbuch „Hexe Wawu und der verschwundene Traumbesen“ greift diese Ängste auf und thematisiert sie in diesem zauberhaften personalisierten Kinderbuch.

 

 

Zum Inhalt:

Ihr Kind ist gerade eingeschlafen, als sich ein Schatten an der Wand im Kinderzimmer bemerkbar macht. Doch die kleine Hexe Wawu bemerkt den Schatten und will ihn aus dem Zimmer ihres Kindes vertreiben. Doch da bemerkt sie, das Ihr magischer Besen Maori fehlt und sie den Schatten nicht vertreiben kann. Gemeinsam mit Ihrem Kind reist die Hexe Wawu in das Schattenland, um ihren Zauberbesen Maori wieder zu finden. Auf Ihrer abenteuerlichen Reise treffen sie einen Haufen Fabelwesen, wie Riesen, Drachen, und Kraken. Auf seiner Reise merkt Ihr Kind ganz schnell, das auch die so ihre Sorgen und Nöte haben, und das es keinen Grund gibt sich vor Ihnen zu fürchten.

Hexe Wawu

 

Das Buch ist sehr liebevoll gezeichnet und gestaltet. Die Geschichte wird in Reimen erzählt.

 

 

 

Die Autorinnen:

Hexe Wawu

Katja Bluhm (Autorin)

Wurde 1974 geboren und arbeitet als Konzepterin und Designerin in ihrer Geburtsstadt Neubrandenburg. Schon in der Ausbildungszeit interessierte sie sich für Kunst und Malerei und verfasste kleine Gedichte mit Zeichnungen für den Freundes- und Familienkreis.

Die Idee zum Buch entstand durch ihren kleinen Sohn, der nicht gerne im Dunkeln schläft und sich natürlich Abends gerne eine schöne Geschichte vorlesen lässt, oder zwei, oder drei…

Was liegt da näher, als eine Geschichte zu schreiben, die Kindern die Angst vor dem Einschlafen nehmen soll?

Stephanie Wunder (Illustratorin)

Ist Jahrgang 1991, von Beruf Mediengestalterin und die Arbeitskollegin von Katja Bluhm. Stephanie Wunder hatte selbst als Kind Angst vor der Dunkelheit und war deshalb sofort von der Idee begeistert, ein Buch zu machen, das Kindern ein gutes Gefühl vor dem Einschlafen vermittelt.

Neben inhaltlichen Ideen hat sie auch sämtliche Zeichnungen für „Die Hexe Wawu“ angefertigt.

Wenn sie nicht gerade zeichnet, dann geht sie gemeinsam mit ihrem Hund Merlin und ihrem Lebensgefährten am Tollensee spazieren.

Und das sagt die Presse zu „Hexe Wawu“:

Hexe Wawu